Sommer-Eichen Steinpilz 
Speisepilze und weitere essbare Pilze
Sommer-Eichen Steinpilz Bo. edulis var. reticulatus
Wert: essbar (Pilz in der Speisepilz-Verordnung)
Doppelgänger: Gallenröhrling, Satanspilz

Hut: 5-18 (extrem 30) cm breit, Farbe hellbraun, dunkelbraun, gewölbt, Haut rissig, feldrig aufreissend.
Röhren: lang, Poren erst weiß dann gelblich bis grünlich, Sporenpulver olivbraun.
Stiel: hutfärbig, weißnetzig, im Alter braunnetzig.
Fleisch: unverändert weiß, fest.
Vorkommen: Mai bis September im Laubwald bei Eiche, Buche.
Geruch: pilzig
Geschmack: nussartig
Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at