Seifenritterling 

Giftpilze
Seifen Ritterling Tri. saponaceum
leicht giftig

Hut: 4-10 cm breit, Farbe weißlich, grünlich, graugrün, olivgrün, graubraun, rostbraun, olivbraun, anfangs gewölbt dann breit gebuckelt, glatt, wellig verbogen, Hut und Stiel fest verwachsen.
Lamellen: weiß, grünstichig, ausgebuchtet-eingebuchtet (emarginat) angewachsen, Sporenpulver weiß.
Stiel: hutfärbig heller, Basis rötlich.
Fleisch: weiß, rötlich verfärbend.
Vorkommen: August bis November in Laub und Nadelwäldern.
Geruch: seifig (Waschküche)

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at