Violetter Lacktrichterling  
Speisepilze und weitere essbare Pilze

Violetter Lacktrichterling Lac. amethystina
Wert: essbar
Doppelgänger: Rettichhelmling

Hut: 1-5 cm breit, Farbe violettrot, lila, purpurlila, trocken ausbleichend, erst gewölbt dann trichterförmig, im Alter rauer Rand gerieft.
Lamellen: violettrot, entferntstehend, Sporenpulver weiß.
Stiel: hutfärbig, fasrig, hohl.
Fleisch: lila, dünn.
Vorkommen: Juni bis November in Laub und Nadelwäldern bei Birken.
Geruch und Geschmack: unauffällig

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at