Karbolchampignon, Giftchampignon, Tintenegerling 

Giftpilze
Karbol Champignon, Gift Champignon, Tinten Egerling Ag. xanthoderma
giftig
Symptome: Inkubationszeit 1-6 Std. Übelkeit, Verdauungsstörungen.Erste Hilfe: Magen- Darmentleerung, Pilzreste und Erbrochenes aufheben, Notarzt
Doppelgänger von Schafchampignon, Gartenchampignon, Knolliger Egerling

Hut: 5-15 cm breit, Farbe weiß mit gelbl., bräunl. Stich, auf Druck chromgelb, anfangs kugelig dann gewölbt, glatt, Hut vom Stiel leicht abtrennbar.
Lamellen: freistehend (nicht am Stiel angewachsen), erst gelblich- grau dann rosa- schokoladefarben, Sporenpulver (dunkel)schokoladebraun.
Stiel: weißlich, von fasriger Beschaffenheit, Basis knollig verdick, färbt sich chromgelb, doppelt erscheinender Ring.
Fleisch: weiß, fest, nach Anschneiden gelb.
Vorkommen: Juli bis September in Parks, Wiesen, Laub und Nadelwäldern.
Geruch: nach Karbol

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at