Kreuzfahrt mit dem Postschiff
Die klassische Postschiffroute entlang der Norwegischen Küste

Honningsvåg ist der Ausgangspunkt für Fahrten zum 44 Kilometer entfernten Nordkapp-Plateau, einem 307 Meter hoch aus dem Nordmeer aufragenden Schieferfelsen. Der Name wurde durch den britischen Seefahrer Richard Chancellor geprägt und im Jahr 1553 zum ersten Mal in die Karten eingetragen. Mit dem Nordkap ist der nördlichste Punkt auf dem europäischen Festland gemeint. Von hier aus sind es nur noch 2.090 Kilometer bis zum Nordpol. Allerdings ist geografisch gesehen ist nicht das Nordkap, sondern die Landzunge Knivskjellodden der nördlichste Punkt.

Das Nordkapp Für die meisten Gäste von Hurtigruten ist dieser Ausflug ein Muss! Von Honningsvåg aus fährt Ihr Bus den 71. Breitengrad überquerend auf das Nordkap-Plateau, einen 307m hoch aus dem Nordmeer ragenden Schieferfelsen. Den Namen erhielt der Felsen 1553 von dem britischen Seefahrer Richard Chancellor. Der nördlichste Punkt Norwegens ist zwar das etwas westlicher gelegene und weniger bekannte Kap Knivskellodden, aber das nimmt dem Nordkap nichts von seiner Wirkung. Unterwegs erleben Sie die baumlose arktische Natur der Insel Magerøy und sehen im Sommer mit großer Wahrscheinlichkeit Rentiere. Im Breitleinwand-Kino der elegant in den windumtosten Felsen gebauten Nordkap-Halle informiert ein Film über das Nordkap und die norwegische Region Finnmark. Sie können auch das Nordkap-Postamt, ein Café und die ökumenische Nordkap-Kapelle besuchen.

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
www.forstner-billau.at