RUNEN - das Runenalphabet F U T H A R K 

D A G A Z

Dagaz ist des Herrn Bote, den Menschen teuer,
das herrliche Gotteslicht; Freude und Zuversicht.
Reichen und Armen, allen gedeihlich.
Der Tag ist der Botschafter des Kosmischen,
teuer den Menschen, des göttlichen Licht;
Freude und Hoffnung für arm und reich, allen nützlich.

Buchstabe

  • D

Bedeutung

  • Tag
  • Dämmerung
  • Schnittpunkt
  • Übergang

Schlüsselwörter

  • Licht
  • Polarität
  • Bildung einer Synthese
  • "Odinisches Paradoxon"

Magische Wirkungen

  • Mystische Inspiration
  • Zugang zum Überpersönlichen
  • Abbau von Engstirnigkeit
  • Amulette zur Vermeidung zwielichtiger Zustände der Verkennung oder falsche Gesellschaft
  • Talismane zur Steigerung der Durchsetzungskraft, des eigenen Beharrungsvermögens bei der Verfolgung wichtiger Lebensziele

Heilrune

  • Zuständigkeit für Angstzustände, Geistesstörung und Niedergeschlagenheit
  • Festigung der Gesundheit
  • Verwurzelung im Überpersönlichen

Orakelbedeutung

  • Sicherheit und Gewißheit. Die Klarheit des Tageslichts im Gegensatz zur Ungewißheit der Nacht. Zeit, ein Unternehmen zu planen oder zu beginnen.

Numerische Bedeutung

  • Akausalität

Geschlecht

  • männlich

Element

  • Feuer, Luft

Runen-Halbmonat

  • 14.6. - 28.6.

Edelstein

  • Chrysolith, Diamant, Chalzedon

Pflanze

  • Ringelblume

Kraut

  • Muskattellersalbei, Scharlei

Baum

  • Weide, Fichte

Farbe

  • Hellblau, rot

Tier

  • Geier, Fuchs

Gott/Göttin, Wesenheiten

  • Odhin, Heimdall, Loki

Astrologie

  • Halbmond

Tarot

  • Die Mässigkeit

Kraftplatz

  • wärmespeichernde Plätze



Dagaz symbolisiert den Augenblick zwischen Tag und Nacht, welcher im Volksmund auch als "Blaue Stunde" bekannt ist. Es ist die fünfte nicht wend- und umkehrbare Rune. Sie dient der Harmonisierung und wenn man sie auf der Stirn imaginiert, öffnet sie das dritte Auge.



Bedeutung:
Tag (der Sohn der Nacht), Licht
Klarheit = Bewußtsein; bewußte Handlung, bewußt erlebter Moment, Erkennen von Abhängigkeiten und Auswirkungen eigener Handlungen, psychische Fähigkeiten
Helligkeit als Waffe (s. Edda, Zwerge erstarren im Licht; der Tag jagt die "Dämonen der Nacht" hinfort) Zwielicht, Dämmerung, Morgen- und Abendstern
Balance, Übergang; Grenze zwischen menschlichem und göttlichem Bewußtsein, Erkenntnis, mystische Inspiration

Jordsvin bezeichnet die Dagaz-Rune als "revealer", während er Eihwaz, Perthro und Laguz als "cloaker" sieht.



Althochdeutsch: dag, dagaz
Altenglisch: dæg
Gotisch: dags, daaz

Dæg byth drihtnes sond
deore mannum
mære metodes leoht
myrgth and tohiht
eadgum and earmum
eallum brice

Dæg, das glänzende Licht des Schöpfers,
Wird vom Herrn gesandt und von den Menschen geliebt,
Es ist eine Quelle der Hoffnung und des Glücks
Für Reich und Arm, und steht allen zu Diensten.

Dagaz und Othala sind in manchen Futharkreihen in der Reihenfolge vertauscht. Dagaz bedeutet Tag, wobei "Tag" auch die dazugehörige Nacht meint. Der keltogermanische Tag begann bei Sonnenuntergang. Die Form der Rune verdeutlicht die Polaritäten, ebenso wie die heilige Doppelaxt der Megalithkulturen und der Indoeuropäer. Die Form kann auch als Schmetterling interpretiert werden, und weist auf Transformation hin.



Deutung der Rune
Die Macht des Lichtes erhellt ihren Weg. Solange sie der Wahrheit treu bleiben, ist das Glück ihnen hold. Fürchten sie sich nicht - die Macht des Lichtes beschützt sie. Das Licht schenkt ihnen klare Sicht, so daß sie allen Gefahren rechtzeitig ausweichen können. Lassen sie sich aber nicht von ihrem Ich blenden, und lassen sie sich ihren Erfolg nicht zu Kopf steigen. Seien sie der Herr ihres Ichs, bleiben sie bescheiden und seien sie dankbar für alles Gute in ihrem Leben.

"Solange sie der Wahrheit treu bleiben, ist das Glück ihnen hold."

Bedeutung: Tag (Licht)
Daeg ist die Rune des Mittags und der Sommermitte. Sie symbolisiert die positive Energie des Lichts auf dem Höhepunkt seiner Kraft.

Darum ist sie eine starke Schutzrune, wenn man sie über Türen und über Fensterläden malt. Daeg ist absolut positiv und bedeutet Erfolg, Wachstum, Fortschritt, klare Sicht und Schutz vor schädlichen Einflüssen. Sie zeigt ihnen das Gute im Schlechten. Außerdem erinnert diese sie daran, dass ihr ganzer Besitz nur ein Geschenk ist. Wenn sie dieses Geschenk nicht liebevoll nutzen, wird es ihnen genommen. Alles, was sie haben, hat der/die Schöpfer(-in) ihnen nur geliehen.



Sinnbild: Die blaue Stunde

Kraft: Neutralität

Bedeutung: Die Rune Dagaz symbolisiert den Moment der Morgen- oder Abenddämmerung, die blaue Stunde, wie sie der Volksmund nennt, aber ebenso selbstverständlich auch alle anderen Zwischenbereiche des Lebens, die Übergänge zwischen Leben und Tod, zwischen Nacht und Tag, etc.

Losung: Ausgeglichen verteilt sich die Arbeit besser.

Orakel: Sie sind kurz vor dem Ziel, oder stehen kurz vor der Beantwortung Ihrer Frage. Jetzt ist es an der Zeit, die Welt hinter unserer sichtbaren Welt wahrzunehmen und zu verstehen. Versuchen Sie auch einen Ausgleich zwischen den Tätigkeiten der rechten und der linken Gehirnhälfte herzustellen; meistens belasten wir diese einseitig, zugunsten der linken Gehirnhälfte, während die rechte, zuständig für Kreativität, Träumen und Intuition meistens zu kurz kommt.

Talisman: Dagaz ist eine Botschaft des Erwachens, der Klarheit und der Transformation. Für den Abschluß eines Vorhabens verspricht diese Rune eine kurze Wartezeit. Dagaz bedeutet das Erwachende, eine mystische Zeit, in der alle Gegensätze — Dunkelheit und Licht, Freude und Kummer, Leben und Tod - miteinander verschmelzen. Diese Rune dient zur Auffindung der Quelle des Glücks und der Hoffnung, sie fördert das Erkennen persönlicher Ideale und die Beeinflussung des Lebenslaufs.



Orakelstab 2: Polarer Impuls

Runenbegriff: Tag

Sinngehalt: Entstehung von Wirkvaters Wechselkraft (Thor/Donar, lndra, Zeus, Taranis)

Mondcharakter: erblühter Vollmond

Tyrkreisort: Steinbock

Vom Tagerwachen spricht dieser Stab - vom Aufgehen einer Tür - vom wirkfrohen, kühnen Kampf gegen Hindernisse; Gelegenheiten werden genutzt, Widerstände beseitigt. Ein tatkräftiger Anfang ist gemacht. Steinbock-Prinzipien, wie Disziplin, Objektivität und nüchterne Zielsetzung bestimmen diesen Stab. Die Rune versteht sich geradezu als Aufforderung, Chancen rechtzeitig zu ergreifen, bevor sie vorübergegangen sind. Andererseits könnte sie als Warnung begriffen werden vor allzu großer Rücksichtslosigkeit in Verfolgung enger, egoistischer Zielsetzungen. Nicht der bedingungslose Triumph, vielmehr ein Sieg - eingefügt in die rechte Ordnung aus der Verpflichtung für das Ganze, im Yin- und Yang-Gleichnis - ist anzustreben.



Interpretation: das Licht des Tages

Dagaz verkörpert die Synthese der Kraft von Tag und Nacht. Sie symbolisiert das Licht des Tages, so wie es zum Zeitpunkt von Morgen- und Abenddämmerung wahrgenommen wird. Es ist die Rune des vollkommenen Erwachens.

Diese Rune steht für Licht, Polarität und die Bildung einer Synthese.

Sie hilft, magische Inspiration zu Empfangen und begleitet beim erfassen des Mysteriums des odhinischen Paradoxons.



Urgermanisch: dagaz - Gotisch: dags - Altenglisch: dæg - Nordisch: dagr

Esoterische Interpretation des Namens: das Licht des Tages
Ideographische Interpretation: der Ausgleich zwischen Tag und Nacht

Dagaz ist das Licht des Tages, wie es zum Zeitpunkt des Sonnenaufganges und Sonnenunterganges wahrgenommen wird - in der Morgen- und Abenddämmerung. Es ist die Rune des vollkommenen Erwachens. Sigrdrifa bringt dieses Mysterium zum Ausdruck, als sie aus ihrem Zauberschlaf vom Helden Sigurdhr erweckt wird ("dem Wächter des Sieges") und die beschwörenden Verse spricht:
Heil dir Tag, Heil euch Tagessöhnen,
Heil dir Nacht und Niftel:
Mit unzorn'gen Augen schaut auf uns
Und gebt uns Sitzenden Sieg.
Heil Euch, Asen, heil euch Asinnen,
Heil dir, fruchtbares Feld!
Wort und Weisheit gewährt uns edeln zwei'n
Und immer heilende Hände!
(Poetische Edda "Sigrdifumal" Strophe 2-3)
Die D-Rune repräsentiert das rituelle Feuer der Feuerstelle und das mystische Licht, das der vitki bei magischen Handlungen wahrnimmt.

Dagaz verkörpert die Synthese der Kraft von Tag und Nacht durch die Konzepte der Morgen- und Abenddämmerung. Dies kommt in den himmlischen Phänomenen des Morgen- und Abendsterns zum Ausdruck - Symbole der göttlichen Zwillinge.

Dagaz ist die Rune der Polarität und des "odhinischen Paradoxons", welches das zentrale Geheimnis des odhinischen Kults darstellt. Es ist in der paradoxen Natur des Gottes Odhinn selbst enthalten und kann am ehesten mit dem Begriff des "mystischen Augenblicks" erklärt werden, dem Augenblick, der im Wirbel polarisierter Konzepte gesucht und gefunden wird. Diese Konzepte werden durch eine geheime "Alchemie" miteinander verschmolzen, durch die aus zwei Extremen eins wird. Dagaz ist der Ort und Zeitpunkt, in dem aus Dunkelheit und Licht, Freude und Schmerz, Leben und Tod, Körper und Seele, Materie und Energie eine Synthese in einem gemeinsamen Konzept gebildet wird, das über ihren wahrnehmbaren, erkennbaren Gegenpol hinausgeht. Dagaz übersteigt die Grenzen sprachlicher Ausdrucksmöglichkeit.



Durchbruch, Transformation, Tag
Zwischen den Reihen
altehrwürdiger Bäume
bricht das Morgenlicht hervor.
Fasse Mut, geliebtes Herz.
Denn was göttlich ist,
lässt sich nicht von seiner Quelle trennen.
Wird Dagaz gezogen, so kan dies auf einen größeren Schritt oder einen Durchbruch im Entwicklungsprozess hindeuten, auf eine komplette Transformation der inneren Einstellung, eine Wendung um 180 Grad. Manchmal ist die Veränderung so radikal, dass die Betreffenden nicht mehr imstande sind, ihr alltägliches Leben in der bisherigen Weise weiterzuleben.

Die Zeit ist jetzt reif und der Erfolg sicher, wenn auch zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht voraussagbar. In jedem Leben gibt es zumindest eine Gelegenheit, die, wird sie erkannt und ergriffen, den Kurs dieses Lebens für immer verändert. Bewahren Sie also absolutes Vertrauen, selbst wenn der Augenblick von Ihnen fordern mag, mit leeren Händen ins Leere zu springen. Durch diese Rune offenbart sich Ihre Kriegernatur.

Oft wird von dieser Rune eine längere Periode von Erfolg und Wohlstand angekündigt. Die Dunkelheit liegt hinter Ihnen, das LIcht des Tages ist angebrochen. Doch sollten Sie sich jetzt nicht in Tagträumen über die Zukunft verlieren oder sich unbedacht und leichtsinnig in die neue Situation stürzen. Eine Phase der Transformation kann auch jede Menge Arbeit mit sich bringen. Nehmen Sie sie freudig in Angriff.

Admin
R. Forstner-Billau
Wien
!--========== Links ==========-->
www.forstner-billau.at